Das Weingut


Als erfahrenes Traditionsweingut wissen wir um die kleinen und großen Geheimnisse der Spitzenweinbereitung.

Winzermeister Heinz Hermann Bollig hat das Weingut Karl-Heinz Bollig-Schmitt 1977 von seinem Vater übernommen.

Die vielen größeren und kleineren Weinberge erstrecken sich über 25 km entlang der Mosel. Bewirtschaftet werden überwiegend Steillagen mit Süd- oder Südwestausrichtung und unterschiedlichen Terroires (Devon Schiefer, Sand und Lehm). Dazu zählen u.a. die weltbekannten Lagen Trittenheimer Apotheke und Altärchen, Brauneberger Juffer und Juffer-Sonnenuhr sowie Leiwener Laurentiuslay.

Im Weingut werden hauptsächlich Riesling-Weine hergestellt, aber auch Spätburgunder, Kerner und Rivaner (Müller-Thurgau) zählen zum Sortiment.

Durch rigoroses Qualitätsmanagement - vom reduzierten Anschnitt über das Ausdünnen überflüssiger Trauben vor der Ernte bis hin zum schonenden Ausbau der Moste teils in traditionellen Eichenholzfässern und teils in Edelstahltanks – erzielen wir Jahr für Jahr besonders hochwertige Weine mit einer großen Geschmacksvielfalt. Nicht zuletzt auch durch die Handschrift des Winzers.